Konzertsaal

  • BEATHOVEN

  • Beathoven

    Fotografie © Klaus Görgen

    CREW

    Idee & Konzept: Katharina Höhne

    Komposition: Stefan Behrisch, Georg Hamilton, Ludwig von Beethoven

    Musikalische Leitung: Wayne Marshall

    Choreographie: Kassandra Wedel

    Visuals (Video & LED): Schnelle Bunte Bilder

    Regie: Annechien Koerselman

    Kostüme: Katharina Höhne, Annechien Koerselman, Kassandra Wedel

    Licht: Annechien Koerselman & Ertan Kaya

    Gebärdensprachdolmetscherin & Co-Trainerin: Elisabeth Brichta

    Veranstalter: West Deutscher Rundfunk Keulen


     

    Premiere 24. Januar 2020, Kölner Philharmonie Köln (DE)

    CAST

    Tanz: Kassandra Wedel & 28 (schwerhörende) Jugendlichen

    Electronic instruments: Marc Romboy

    Moderation: Isabel Hecker, Kassandra Wedel (gebarentaal)

    Orchester: WDR Funkhausorchester

     

  • Bilder einer Ausstellung WDR

    Fotografie © WDR

    CREW

    Komposition: Modest Mussorgsky

    Textbuch: Carsten Haffke

    Musikalische Leitung: Cristian Măcelaru

    Regie: Annechien Koerselman

    Requisite: Barbara Cibis

    Szenenbild: Nina Pöting & Annechien Koerselman

    Licht: Chris Sroka i.Z.m. Annechien Koerselman

    WDR Musikvermittlung: Katharina Höhne

    Redakteurin KiRaKa: Susanne Kuttler

    Veranstalter: West Deutscher Rundfunk Köln


     

    premiere 26. Januar 2019, WDR Rundfunkhaus Köln (DE)

    CAST

    Puppenspiel: Carsten Haffke

    Moderation: Isabel Hecker

    Orchester: WDR Sinfonieorchester

     

  • Busspsalmen

    Fotografie © Jan Hordijk

    CREW

    Komponist: Alfred Schnittke

    Musikalische Leitung: Daniel Reuss

    Konzept & Regie Annechien Koerselman

    Video Entwurf: Beeldjutters (Julian Van Buul & Vincent Vriens)

    Kostüme:Vera Selhorst

    Licht: Jeroen Smith

    Veranstalter: Cappella Amsterdam


     

    Premiere 03. November 2017 Muziekgebouw aan het IJ Amsterdam

    CAST

    Gemischter Chor Cappella Amsterdam

  • Carmencita

    Fotografie © François Zuidberg

    CREW

    Idee, Konzept, Textbuch, Regie, Musikdramaturgie: Annechien Koerselman

    Musikalische Leitung: David Reiland

    Ausstattung: Nina Ball

    Licht: Nina Ball, Annechien Koerselman & Frank Reinard

    Veranstalter: Orchester Philharmonique du Luxembourg


     

    premiere 15, Mai 2015 Philharmonie Luxembourg

    CAST

    Schauspiel & Zirkusnummer: Jeroen Engelsman et Leila Schaus

    Geige: Letica Moreno

    Orchester: Orchester Philharmonique du Luxembourg

  • DAS ETWAS ANDRÉ KARNEVALSKONZERT

  • Das etwas Andre Karnevalskonzert

    Fotografie © WDR (Livestream)

    CREW

    Musikalische Leitung: Rasmus Baumann

    Textbuch: Simone Höft & Natascha Breuers

    Regie: Annechien Koerselman

    Fernsehregie: Daniel Harbecke

    Bühne: Anja Dublanka

    Requisiten: Barbara Cibis

    Kostüme: Melissa Müller

    Licht: Annechien Koerselman i.Z.m. Martin Cohaus

    Ton: Tobias Nievelstein

    Veranstalter: West Deutscher Rundfunk Köln


     

    Premiere 14. Februar 2021, WDR Rundfunkhaus Köln (DE)

    CAST

    Moderation: André Gatzke & Carsten Haffke als Dackl

    Gesang: Mirko Bäumer (Bläck Föös), Bastian Campmann (Kasalla)

    Orchester: WDR Funkhausorchester

     

  • DER BAUM MIT DEM OHR

  • Der Baum mit dem Ohr

    Fotografie © Allard Willemse (2018) & Majanka Fotografie (2019)

    CREW

    Komposition: Modest Mussorgsky

    Textbuch: Annet Schaap

    Regie, Kostüme & Musikdramaturgie: Annechien Koerselman

    Sandprinzessin: Rosa van der Vijver

    Licht: Nico Kraeima

    Arrangeur: Andreas N. Tarkmann (2018) & Johan van der Linden (2019)

    Veranstalter: Internationaal Kamermuziekfestival Utrecht


     

    Premiere 01. Juli 2018 TivoliVredenburg Utrecht

    Premiere 29. Dezember 2019 TivoliVredenburg Utrecht

    CAST

    Erzählerin: Maartje Stokkers (2018) & Dieuwertje Blok (2019)

    Saxophon Quartett 2018: Signum Saxophone Quartet: Blaž Kemperle (Sopransaxphon), Hayrapet Arakelyan (Altsaxophon), Alan Luzar (Tenorsaxophon), Guerino Bellarosa (Baritonsaxophon)

    Saxophon Quartett 2019: Ardemus Saxophone Quartet: Lisa Wyss (Sopransaxophon), Lovro Merčep (Altosaxophon), Jenita Veurink (Tenorsaxophon), Deborah Witteveen (Baritonsaxophon)

  • Der Garten der Lüste

    Fotografie © Floriaan Ganzevoort & Thomas Fichter

    CREW

    Programm, Konzept: Calefax Reed Quintet

    Maler Der Garten der Lüste: Hiëronymus Bosch

    Regie & Videoentwurf: Annechien Koerselman

    Bühne & Licht: Floriaan Ganzevoort

    Videotechnik: Daan Hazendonk

    Veranstalter: Calefax Reed Quintet, Amsterdam


     

    Premiere 11. Oktober 2013, De Doelen Rotterdam

    CAST

    Calefax Reed Quintet

    Jelte Althuis (Bass-Klarinette)

    Ivar Berix (klarinette)

    Oliver Boekhoorn (Oboe)

    Raaf Hekkema (Saxophon)

    Alban Wesley (Fagott)

  • Der Regenschirm

    Fotografie © Jan Horndijk

    CREW

    Idee: Klaartje van Veldhoven & Nicoline Soeter

    Komposition: Nicoline Soeter

    Regie & Script: Annechien Koerselman

    Sprech- & Liedtexte: Floortje Schoevaarts

    Ausstattung: Calle de Hoog

    Licht: Nico Kraeima

    Technik: Tineke Knoester

    Productionsleitung: Renée Bekkers ism Annechien Koerselman

    Autore Bilderbuch Der Regenschirm: Ingrid und Dieter Schubert, herausgegeben von Lemniscaat

    Produzent: Stichting Accordion for Art, Gemert


     

    Premiere 10. Februar 2019, Muziekgebouw Eindhoven

    CAST

    Gesang & Schauspiel: Klaartje van Veldhoven

    Akkordeon & Schauspiel: Renée Bekkers / Pieternel Berkers

    Cello & Schauspiel: Susanne Rosmolen

    Schlagzeug & Schauspiel: Jeroen Geevers

     

  • Des Kaisers Nachtigall

    Fotografie © Claus Langer

    CREW

    Komposition: Ugis Praulins

    Textbuch: Elke Hoffmann

    Musikalische Leitung: Nicolas Fink

    Regie: Annechien Koerselman

    Kostüme: Melissa Müller

    Requisite: Barbara Cibis

    Szenenbild: Kristina Stasch

    Licht: Ingo Jaunich & Annechien Koerselman

    Redakteurin KiRaKa: Dorothee Wepler

    WDR Musikvermittlung: Mirjam von Jarzebowski

    Produzent: West Deutscher Rundfunk Köln


     

    Premiere 21. Oktober 2017 WDR Rundfunkhaus Köln

    CAST

    Nachtigall: Tabea Debus, Blockflöte

    Haushofmeister: Folker Banik

    Professor Plem/Kaiser: Peter Saurbier, Moderator

    Küchenmagd/Frau Nina: Nina Heuser, Moderatorin

    Hofstaat: WDR Rundfunkchor Köln

    Klavier: Yoshiko Hashimoto

  • Die (neue) Geschichte des Soldaten

    Fotografie © Jeroen Snijders & Hélène van Domburg

    CREW

    Komposition: Igor Strawinsky

    Text, Regie & Musikdramaturgie: Annechien Koerselman

    Musikalische Leitung: Wim Steinmann

    Ausstattung: Tatyana van Walsum

    Licht: Annechien Koerselman

    Zusätzliche Komposition partizipatives Lied: Toek Numan

    Veranstalter: Rotterdams Philharmonisch Orkest iZm Gergiev Festival, Rotterdam


     

    Premiere 14. September 2014 De Doelen, Rotterdam

    CAST

    Schauspiel: Jeroen van Venrooij

    Musiker Domestica Rotterdam: Remko de Jager (Posaune), Simon Wierenga (Trompete), Hans Wisse (Fagott), Romke Wymenga (Klarinette), Laurens van Vliet (Geige), Harke Wiersma (Kontrabass), Ronald Ent (Schlagwerk)

  • DIE MUSIKFABRIK

  • Die Musikfabrik

    Fotografie © Ronald Knapp

    CREW

    Regie & Script: Annechien Koerselman

    Kostüme: Zita Winnubst

    Bühne: Joris Speelman

    Licht: Desirée van Gelderen

    Coach Schauspiel: Oda Buijs

    Oorkaan produktionen & Calefax Reed Quintet, Amsterdam


     

    Premiere 29. Mai 2010 Concertgebouw Amsterdam

    CAST

    Calefax Reed Quintet:

    (Bass)klarinette & Schauspiel: Jelte Althuis

    Klarinette & Schauspiel: Ivar Berix

    Oboe & Schauspiel: Oliver Boekhoorn

    Saxophon & Schauspiel: Raaf Hekkema

    Fagott & Schauspiel: Alban Wesly

  • Die Planeten / Planeterna

    Fotografie © Alfonso Salgueiro Lora (Die Planeten)/ Nina Ball (Planeterna)

    CREW

    Philharmonie Luxembourg

    Komponist: Gustav Holst

    Konzept, Textbuch, Regie & Muziekdramaturgie: Annechien Koerselman

    Musikalische Leitung: Christian Vásquez

    Bühne & Kostüme: Nina Ball

    Video: Urbi et Orbi (Maaike Engels & Thomas Bouvy)

    Licht: Nina Ball, Annechien Koerselman & Frank Reinard

    Theaterpädagogik: Gilles Seyler & Jill Christophe

    Veranstalter: Philharmonie Luxembourg


    Konzerthuset Stockholm

    Konzept, Textbuch & Regie: Annechien Koerselman

    Musikalische Leitung: Dalia Stasevska

    Bühne & Kostüme: Nina Ball

    Licht: Joen Beckeld, Nina Ball, Annechien Koerselman

    Übersetzung: Anna Rottier

    Veranstalter: Konserthuset Stockholm in Ko-production mit Philharmonie Luxembourg


     

    Premiere 12. Dezember 2015, Philharmonie Luxembourg

    Premiere 07. Februar 2017, Konserthuset Stockholm

    CAST

    Philharmonie Luxembourg

    Schauspielerin (Luna): Annalena Loretta Müller

    Statisten (Luna ihre online Freunden: Carolin Everard, Catherine Giuliani, Isolde Motro, Lina Peller, Anna Schneider

    Orchester: Orchestre Philharmonique du Luxembourg


    Konzerthuset Stockholm

    Schauspielerin (Luna): Philomène Grandin

    Statisten (Luna ihre online Freunde: Jenne Jernberg Ralphsson, Linnea Gillberg, Maria Bergenfalk, Vilma Kollberg, Aurora Gardler

    Orchester: Kungliga Filharmonikerna

  • DIE VERBLECHERBANDE

  • Die Verblecherbande

    Fotografie © Anja Koehler & Sebastien Grébille

    CREW

    Idee, Konzept, Regie: Annechien Koerselman

    Ausstattung: Nina Ball

    Licht: Annechien Koerselman & Nina Ball

    Spielleitung, Regie-assistenz: Clara Schürle

    Veranstalter: Sonus Brass, Götziss (Austria)


     

    Premiere 25. März 2017 Philharmonie Luxembourg

    CAST

    Trompete, Schauspiel: Stefan Dünser

    Trompete, Schauspiel: Attila Krako

    Horn, Schauspiel: Andreas Schuchter

    Posaune, Schauspiel: Wolfgang Bilgeri

    Tuba, Schauspiel: Harald Schele

  • Feuervogel (feiervillchen)

    Fotografie © Alfonso Salgueiro Lora

    CREW

    Regie & Textbuch: Annechien Koerselman

    Musikalische Leitung: Juraj Valčuh

    Videoentwurf: Urbi et Orbi (Maaike Engels en Thomas Bouvy) mit Animationen von Daniel Oliviera Prins

    Kostüme: Nina Ball

    Choreographie: Emanuella Iacopini

    Licht: Annechien Koerselman & Frank Reinard

    Übersetzung: Dan Tanson

    Veranstalter: Philharmonie Luxembourg in Zusammenarbeit mit le Conservatoire de la Ville de Luxembourg


     

    Premiere 5. Dezember 2013 Philharmonie Luxembourg

    CAST

    Erzählerin: Betsy Dentzer

    Tänzerinnen: Schüler der Tanzklasse vom Conservatoire de la Ville du Luxembourg

    Orchester Philharmonie Luxembourg

  • HELDENREISE